Pfadfinder zu Besuch im Wildgehege

Freitag, 7. September 2018

 

19 Pfadfinder vom Stamm Nordlicht besuchten mit ihren Meutenführern das Wildgehege. Die Wölflinge freuten
sich über die zutraulichen Tiere und hörten interessiert zu, als es darum ging, dass das Reh nicht die Frau
vom Hirsch ist.

 

Aktualisiert ( Sonntag, den 09. September 2018 um 18:36 Uhr )

 

Herbstaktion

 

Aktualisiert ( Dienstag, den 04. September 2018 um 10:56 Uhr )

 

Wir kochen den Kaffee, er bringt den Kuchen

17 August 2018

 

Außerhalb des Rathauses mit dem Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel Rajko Kravanja ins Gespräch zu kommen, war das Ziel der Einladung in unser Wildgehege. Unter dem Motto: „Sie kochen den Kaffee, ich bringe den Kuchen“, besucht der Bürgermeister in der zweiten Hälfte der Sommerferien Bürger Castrop-Rauxels.

Auch in diesem Jahr besuchten wieder zahlreiche Kindergärten, auch Familienzentren, Schulen, Flüchtlings- und Familiengruppen, ein Islamverein, der SGV-Dortmund … das Wildgehege. Alle kommen gerne wieder, so dass wir jetzt die Gelegenheit nutzten, auch dem Bürgermeister die Schönheit des Wildgeheges unserer Stadt näher zu bringen.

An dem "Kuchentreffen" nahmen außer dem Bürgermeister und seinem persönlichen Referenten Marcel Mittelbach die Vorsitzende des Fördervereins Marianne Scheer mit Ehemann Bernhard und der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Klawonn  mit Ehefrau Sonja teil.

Der Förderverein bedankt sich beim Bürgermeister für das Interesse, für Kuchen und das nette Gespräch.

 

Aktualisiert ( Freitag, den 17. August 2018 um 17:36 Uhr )

 

Tiere auf der Suche nach Wasser

8. August 2018

 

Herzlichen Dank allen, die mich in den letzten Tagen benachrichtigt haben, weil vermeintlich ein Tier des Wildgeheges ausgebrochen sei. Bei dem Tier handelt es sich um einen jungen Rehbock, also kein Tier des Wildgeheges. Das Tier ist ungewöhnlich zutraulich, es frisst und trinkt gut. Es befindet sich meist auf den Feldern am Evangelischen Krankenhaus und in der Nähe des Teiches im Grutholz. Bitte halten Sie die Hunde in diesem Bereich an der Leine. In dem gesamten Bereich zwischen der B 235 in Richtung Grutholz lebt Rehwild, das wahrscheinlich vermehrt auf der Suche nach Wasser ist.

 

Aktualisiert ( Mittwoch, den 08. August 2018 um 10:07 Uhr )

 

Neue Bank am Wildgehege

Viele Hände, schnelles Ende

Getreu dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“ bauten wir am Samstagmorgen die vierte gespendete
Bank am Wildgehege auf. Mit Bodenankern beträgt das Gewicht der 2,40 m langen Bank aus
Recycling-Kunststoff 171 kg. Da war es schön, dass ein Dutzend Helfer und Helferinen gekommen waren.
Nach nur 90 Minuten war die neue Bank aufgebaut und einbetoniert.

Arbeitskolleginnen und -kollegen der Westnetz hatten anlässlich des plötzlichen frühen Todes unseres
Vereinsmitgliedes Volker Wengler die Bank gespendet. Volker hatte immer begeistert vom Wildgehege
erzählt, auch Fotos gezeigt, so dass die Kolleginnen und Kollegen auf die Idee der Spende für das
Wildgehege kamen und jetzt sogar halfen, die gespendete Bank aufzubauen.

Die neue Bank steht!

Herzlichen Dank an alle, die in Erinnerung an Volker für diese Bank gespendet haben.

Katja füttert hier die Tiere des Wildgeheges, die nun von einer weiteren neuen Bank beobachtet werden
können.

Aktualisiert ( Samstag, den 14. Juli 2018 um 21:05 Uhr )

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 3 von 22
Termine